Salon Stuwelpeter Graifenhainichen

Hier wurde ein bestehender Salon im Nachbarraum um drei Plätze erweitert, welche passend zum Design der Originale gestaltet wurden.

Im Zuge der Umbauarbeiten ergab sich die Möglichkeit eines Oberlichtes, was zu erheblich helleren Lichtverhältnissen führte als sonst möglich ist.

Simones Haarzauber Greiz

Hier sollte in dem Erdgeschoß eines Zweifamilienhauses ein Friseursalon entstehen. Durch die baulichen Gegebenheiten standen nur relativ kleine Räumlichkeiten zur Verfügung. Deswegen war entsprechend Geschick bei der Planung von nötigen Freiräumen um den Bedienplatz notwendig.

Ergebnis ist ein kleiner, jedoch feiner Salon, welcher für das gleichzeitige Arbeiten von zwei bis drei Friseuren geeignet ist.Zusätzlich steht ein Raum für Kosmetik und Schminken zur Verfügung, was zum Beispiel Bräute in der Vorbereitung gern annehmen.

Die Inhaberin selbst ist malerisch begabt, was zu dem Wunsch nach den im Bild sichtbaren herzförmigen Spiegeln führte. Getreu dem Motto: "Geht nicht, gibt's nicht!" wurde dieser Wunsch umgesetzt, zur Betonung leicht hinterleuchtet.Außer dem Ambiente trägt zum Wohlfühlen des bzw. der Kundin so manche Zusatzfunktion bei, beispielsweise die Shiatsu-Massagefunktion beim Haarewaschen mit elektrisch verstellbarer Sitzposition inkl. Beinstütze.

Salon Karin M. Leipzig

Selbst ein optimal eingerichteter Salon sollte in angemessenen Zyklen erneuert werden, um im Wettstreit mit seinen Nachbarsalons bestehen zu können.

Das war hier der Fall, es haben dabei Optimierungen im Arbeitsablauf Einzug gehalten. Als Beispiele können Ver- und Entsorgung der Handtücher, Abfallentsorgung, Optimierung der Mixstrecke und Umgestaltung der Wartezone genannt werden.Was jedoch jeder Bestandskunde merkt, ist ein schattenfreies Arbeitslicht mit Tageslichteffekt sowie ein Wohlfühlklima, welches unter anderem durch natürlich wirkenden Fußboden erreicht wird.

Verwendet wurde empfehlenswerter PVC-Fußboden mit Holzdekor, welcher bei der Bemusterung auf teils eingesetzte Möbeldekore abgestimmt wurde. PVC-Fußböden geben nicht nur eine wohnliche Atmosphäre, sondern auch eine niedrige Geräuschkulisse. Außerdem sind sie bekanntermaßen rückenschonend, was wichtig ist angesichts langer Arbeitstage im Stehen.

Nebenher macht auch eine gelungene Dekoration jeden Salon zum Eye-Catcher unter den Salonadressen im Einzugsbereich.

Capello Lounge Dresden

Das Erfolgsrezept der Inhaberin, Sandra Pietzschmann, ist aufgegangen. Im Capello Lounge umgibt die Kunden ein Hauch Antike gepaart mit modernen Möbeln aus natürlichen Materialien. Ergänzt wird der Charme der Einrichtung durch fachlich hochwertige und engagierte Friseurkunst.

Folglich war die Erweiterung eine Frage der Zeit, ich bedanke mich für das erneute Vertrauen in mich. Behutsame Umgestaltung bei laufendem Betrieb hat zum Ergebnis einen Salon mit komplettem Angebot bis zur Nagelmodelage und Kosmetik.

Die indirekte Beleuchtung spendet breitgefächerten Lichteinfall in den Arbeitsbereichen. Der Eingangsbereich mit Wartezone erscheint einladend, gemütlich, wie man es sich als Kunde wünscht. Das wird erreicht durch unterschiedliche Lichtquellen und -farben. Abgerundet durch gekonnte Dekoration erreichen wir hier das ideale Wohlfühlklima in einem Friseursalon.

Salon Heiko Petzold Döbeln

Ausgangssituation: Der Friseursalon besteht ca. 10 Jahre, ist zwischenzeitlich erweitert worden. Der Eindruck des Salons ist gut, jedoch hat der Inhaber das Gefühl, dass ein Umgestalten der Einrichtung seinen Salonauftritt verbessern würde.

Idee: 
Der Grundgedanke lautet: Die Einrichtung zeigt sich zurückhaltend, die Farbe bringt der Kunde in den Salon. Damit steht der Kunde tatsächlich im Mittelpunkt.

Konzept:
Das Waschen wird mittels bequemen Waschsesseln neu organisiert. Das Frisieren wird aufgelockert vor den Fenstern verteilt, ein moderner Effekt entsteht durch die bogenförmige Anordnung der Bedienplätze. Die Fensterfront macht eine einfache Wandmontage ohnehin unmöglich, deshalb werden freistehende Bedienplätze geschaffen. Unterstützt durch gezielt aufgehängte Pendelleuchten sowie die luftig wirkenden Stühle hat man den Eindruck, dass der Salon größer geworden ist.

Salon Reine Kopfsache

Ausgangssituation:
Durch die gute Arbeit am Kunden hat sich der Salon in Leipzig etabliert und die vorhandenen Bedienplätze reichen nicht mehr aus. Außerdem soll das Angebot durch Kosmetik und Nagelmodelage erweitert werden. Die Kolleginnen mieten sich in den Nachbarräumen ein.

Lösung:
Das zentrale Gestaltungselement ist die runde Wand mittig im Salon, hinter welcher sich die Mixtheke sowie Haarsauger und andere Serviceteile verbergen.

Die kegelförmigen Stühle passen ebenso dazu wie der nun neu entstandene Durchgang zu den Nachbarräumen. An den in der ursprünglichen Planung eigens dafür vorbereiteten Wandflächen sind die Bedienplätze ergänzt.Ich bedanke mich für das erneute Vertrauen.

Friseurstudio Bartsch Dresden

Nach den Jahren der genutzten gebrauchten Einrichtung sollte jetzt endlich der eigene Geschmack der Inhaberin umgesetzt werden. Bestimmend ist der Kontrast schwarz-weiß

Mit der lockeren Gestaltung der Bedienplätze und der hellen Farbgebung der Wand entsteht ein luftigeres Raumgefühl, welches von der effektiven Beleuchtung mit Tageslichtcharakter schattenfrei unterstützt wird. Der Raum wirkt größer, die Ergonomie beim Arbeiten ist erhalten geblieben bzw. detailmäßig verbessert worden.

Angenehmer Nebeneffekt: Die Arbeitsausfallzeit hat die Inhaberin mit erholsamem Urlaub überbrückt, die Regie für den Bauablauf lag in unseren Händen.

Salon Leischer Krostitz

Der Umbau des Damenbereiches sollte möglichst schnell und kostengünstig erfolgen, dabei sollte auch der Fußboden im gesamten Salonbereich gewechselt werden.

Jetzt liegt der empfehlenswerte amtico-Belag aus PVC-Elementen, die Beleuchtung ist mit anderen Leuchtmitteln dem Tageslicht ähnlicher ( siehe vorher-nachher-Foto ) und die Stühle sowie Bedienplätze sind zeitgemäßer.

Kupfer´s kreative Köpfe Leipzig

Der bestehende Salon hatte sich im Leipziger Süden einen Namen erarbeitet. Durch glücklichen Zufall bot sich ein Umzug auf die andere Straßenseite in ein saniertes Haus an.

Hier sollte die Lichtsituation im Vergleich zum Altsalon verbessert werden, was mit den Deckenflutern optimal erfolgte. Die Beleuchtung im Waschabteil hält sich mit ausreichendem Licht in einer anderen Lichtfarbe dezent zurück.

Die magentafarbenen Akzente im Tresen sowie hinter den Bedienplätzen sind auf ihre Farben im Werbedesign abgestimmt und obendrein austauschbar bei eventuellem Designwechsel.

Salon My Style Bernsdorf

Mit Elan und frischen Ideen hat Sophia Nitsche ihren ersten eigenen Salon in Königsbrück eingerichtet und eröffnet. Der Erfolg gab ihr den Mut für eine Filiale im nahen Bernsdorf in einem Einkaufszentrum.

Auf kleinem Raum mit ungünstigem Grundriss sind dennoch sechs Bedienplätze mit zwei Waschsesseln zum Einsatz gekommen. Die schlanke Gestaltung der Bedienplätze unterstützt die Raumwirkung effektiv. Man beachte die unkonventionelle Lösung des Vorwärtswaschplatzes, sehr gut geeignet für kleine Friseurinnen.

Salon Kutzner Neuhardenberg

Der Salon entstand in einem völlig neuen Einkaufszentrum. Bei der Salonplanung dominierte der Wunsch nach modischen Möbeln gepaart mit rationellen Arbeitsabläufen. Die gegenüberliegenden Lüftungsmöglichkeiten schaffen ein günstiges Klima und so bot sich die Reihengestaltung an.

Interessante Details sind die Zwischenmöbel zur Handtaschenablage, die Regale zur Präsentation und zum schnellen Zugriff der verwendeten Sprays u.ä. sowie dem getarnten Blick zur Kassenzone vom Waschbereich her.

Sebnitzer Friseur & Kosmetik

Wie so oft auch hier, der bestehende Salon ist in die Jahre gekommen, die Konkurrenz in Form von tschechischen Friseuren außerdem nicht weit weg.

Nach dem Umbau wirkt der Salon größer, das bauliche Umfeld gediegener inkl. der nicht auf den Fotos darstellbaren Umgestaltung des Kosmetikbereiches mit dimmbaren Deckenflutern unter der von vier Säulen getragenen Kuppeldecke.

Ein gut und praktisch nutzbarer Salon mit Damen- und Herrenbereich ist entstanden. Interessantes Detail ist der Raumteiler mit mehreren praktischen Nebenfunktionen ( entdecken Sie alle? ).

Haarstübchen KAMM IN Berlin

Nach 14 Jahren frisieren im damals übernommenen Mietobjekt war eine Veränderung überfällig. Was auf den Bildern nicht zu sehen ist, ist der allgemeine bauliche Zustand bis hin zu einer nicht zu lüftenden Toilette im hinteren Salonbereich.

Nach nur 14 Tagen Umbauzeit, in denen nur die Rohbauwände stehen blieben, existiert jetzt ein zeitgemäßes Objekt mit gefliester Toilette inkl. Zu- und Abluft durch die Zwischendecke, einer mit den Funktionsmöbeln regelrecht vernetzten Trockenbau-Zwischenwand und natürlich neuem Fußboden und aller anderen Medien.

Salon Happy Hair Freital

Wenn der Salon klein ist, dann müssen die Möbel für praktische Arbeitsabläufe hocheffizient sein. Dieser Salon ist in einen Hauptraum mit 3 Bedienplätzen und Tresen sowie einem Nebenraum mit einem Bedienplatz und Waschanlage gegliedert.

Hinter den ersten 3 Plätzen verstecken sich Beleuchtung, Besen und Umhänge im Schrank sowie zweimal je ein Handtuchkorb und Regale für Gebrauchsware. Außerdem stehen zwei verdeckte Warenregale mit Tür hinter den Außenplätzen zur Verfügung. Der Parkplatz für zwei Arbeitswagen ist trotzdem noch verfügbar.

Salon Happy Hair Taucha

Ein ehedem von mir betreuter Salon sollte erweitert werden, außerdem kam zu den zusätzlichen Bedienplätzen ein PVC-Fußboden als optische und ergonomische Verbesserung in Auftrag.

Die damals von mir vorgeplanten Elektroanschlüsse für zukünftige Bedienplätze machten die Umbauphase ultrakurz. Kleine Ergänzungen an den bestehenden Möbeln machen das Salonleben leichter.

Friseur Mario Neuner Berlin

Wenn man mehrere Salon´s besitzt, dann sollte man in regelmäßigen Abständen prüfen, ob noch alle Salon´s dem Zeitgeist entsprechen. In diesem Falle war der Bedarf einer Auffrischung erkannt worden. Die Bedienplätze sind weiterverwendbar, nur kleine Retuschen sind nötig.

Und so können wir uns auf die Schwerpunkte Sitzmöbel, Mixstrecke und Rezeption konzentrieren. Die Verbesserung des Fußbodens mit amtico-Designplanken ist schon am ersten Tag erlebbar.

Friseurstübchen Jakob Bad Düben

Hier fand ein kompletter Umbau statt, sogar der Estrich musste ausgetauscht werden. Für diesen Kraftakt wurden zuverlässige Partner gesucht, es war ein Zeitraum von fast vier Wochen notwendig. Im hinteren Bereich konnte während dieser Zeit weiter frisiert werden.

Löbauer Friseure

Als eines der ersten Objekte dieser Friseurkette hatte sich der Salon einen Umbau verdient. Da der Salon sehr schmal und lang ist, war Einfallsreichtum beim Gestalten gefragt, einfach nur Bedienplätze an die Wand zu hängen schien zu langweilig.
Durch die zwei halbrunden Bedienplatzinseln entsteht eine schlängelnde Laufzone zur optischen Einkürzung des länglichen Salon´s, mit absolut gelungener Raumausnutzung.

Zum gewünscht hochwertigen Ambiente tragen die Möbeldetails bei, wie auf Maß angefertigte handgedrechselte Tischbeine und mit Wellenkante versehene Granitplatten. Gemütlichkeit kommt mit der optisch reizvollen Zusatzbeleuchtung auf, welche den warmen Charakter des Fußbodens wirkungsvoll unterstützt.

Hairstyle by König Döbeln

Dieser Salon entstand aufgrund des Mulde-Hochwassers 2013 in Döbeln.Dieses mal ist das Objekt an sich flutsicher, weil in zweiter Etage ansässig.
Doch wie richtet man ein ehemaliges Büro zum Salon ein, wo doch das Wasser schwer im Fußboden verlaufen kann?Eine Lösung dazu finden Sie in diesen Bildern.


Haarstudio Stopp Chemnitz

Der Betrieb von mittlerweile zwei Salons macht Mut zum Eröffnen eines dritten Geschäftes.In diesem Objekt befand sich schon einmal ein Friseursalon. Um das Geschäftsrisiko zu minimieren, wurde bei den Umbaumaßnahmen Augenmerk auf Kosteneffizienz gelegt, einmal mehr ein Beispiel von „Geht nicht, gibt’s nicht“. So wurde das Wasser für den bzw. später die Waschsessel mit den Rückbaumaßnahmen im Fliesenbereich sinnvoll koordiniert. Außerdem sind die Zuleitungen für eine effektivere Salonausleuchtung installiert, werden bis dato als optische Effekte genutzt.

Men Style 2 Berlin

Wenn schon reiner Herrensalon, dann richtig. Unter diesem Motto entstand ein kleiner feiner Salon mit ansprechenden Accessoires. 
Wer anspruchsvolle Kunden haben möchte, sollte auch an sich selber anspruchsvoll sein.Deshalb kommen Naturmaterialien in perfekter Qualität zum Einsatz.

Haarlounge by Nicole Haselbachtal

Die Wand mit Steinimitat zu verschönern, war wohl schon lange der Wunsch der Friseurin. Die Bedienplätze, natürlich nach Wunschmaßen gefertigt, mit Hinterleuchtung und trotzdem Funktionsregalen, war die Idee des Einrichter's.

Erkennen Sie beispielsweise die Schminkbeleuchtung im rechten Spiegel? Die Möbel an der Fensterfront kamen im zweiten Schritt zur Komplettierung hinzu.

Annette Friseurbetriebe Radeberg

Bei der Umgestaltung dieses Salon's sollte ein Spagat geschafft werden zwischen geradlinigen Bedienplätzen, wo das Arbeitslicht erhalten bleiben konnte und einem geschwungen gezeichneten Empfangstresen, welcher schon beim Betreten des Salon's beeindrucken soll.

Friseur Kluge Thallwitz

Mit dem Generationswechsel soll auch ein Stilwechsel in der Einrichtung erfolgen. Entsprechend dem Geschmack und dem Wunsch der neuen Chefin entsteht ein klarer weißer Salon mit der Möglichkeit, mittels Farblicht LED-basiert auf die Jahreszeit oder Tageslichtstimmung zu reagieren. Weiterhin verstecken sich viele erstrebenswerte Praxisdetails in den strapazierfähigen, langlebigen Möbeln. Hervorzuheben ist auch die nahezu schattenfreie Arbeitsbeleuchtung durch das indirekte Licht. Die über Eck stehenden großen Spiegel tragen weiterhin zu dem großartigen Raumgefühl bei.

Löbauer Friseure -2-

Schön, wenn der Einrichter ein großes komplexes Projekt erarbeiten darf, und noch schöner, wenn der Kunde ein entsprechendes Vertrauen in den Saloneinrichter setzt.

Hier ist nach allumfassender Renovierung mit engagierten Firmen ein toller Salon entstanden, wie es ihn in keinem Katalog geben kann.

In der Waschzone, mitten im Raum gelegen, sitzen die Friseur-Kunden dennoch abgeschirmt und beim Frisieren fühlt man sich nicht zwangsläufig wie in einem Salon mit 12 Bedienplätzen.

Haarmanufaktur Eisenach

Ein junges Team möchte durch neue Konzepte auf sich aufmerksam machen. Der Salon in seiner exklusiven Art soll dieses Bestreben durch extravagante Möbel unterstützen. Hier existiert ein separater Bereich für Mutter und Kind. Hier flackert ein elektrischer Kamin mit wirklichen Knistergeräuschen.

Friseur Neuner 6 Berlin

Wenn man mehrere Salon's betreibt und unterschiedliche Kunden ansprechen möchte, sollte man unterschiedliche Konzepte umsetzen. Hier ein Herren-Salon für preisbewusstes Kundenklientel, welcher dennoch interessant und bequem für Friseurkunden bleibt. 

Muss ein Spiegel immer senkrecht hängen?Kann nicht in einem einfachen Salon ein exklusiver Herrenstuhl genutzt werden?Warum nicht jahrzehntelang gediente Waschbecken erhalten, wenn sie sich in moderne Materialien einsetzen lassen?Typisch Raumkonzept: "Geht nicht, gibt's nicht!"

Friseur Koroleski Dresden

In diesem Salon sollten möglichst nur Naturmaterialien verbaut werden.So haben wir Lehmputz an den Wänden, Holz an der Decke. Die Möbel sind furniert, die Ablagen bestehen aus Granit.

Auf den zweiten Blick erschließen sich die vielfältigen Funktionen, wie beidseitig nutzbare Durchreiche mit integrierten Ladesteckdosen, Platz für Haarspray u.ä.

Unten die beidseitige Abwurföffnung für das Handtuch, links Besenschrank mit Haarsauger, rechts Regal für Umhänge usw.

Löbauer Friseure -3-

Getreu der Devise "Geht nicht – gibt's nicht" ist in einem schwierigen Grundriss ein Salon für Herren im vorderen und Damen im hinteren Bereich entstanden.

Besonderheiten hier: der geschwungene Tresen mit seiner beleuchteten Sockelführung setzt sich in der Wartebank für 9 Personen mit ebenfalls beleuchtetem Sockel fort und schafft damit den Übergang von Herren zu Damen mit Funktionen wie Garderobe und Ankleidespiegel. Alles extra für diesen Salon konzipiert.

Im Damenbereich gibt es wiederum verdeckte Bedienplätze sowie einen separaten Waschbereich, in welchem die Grundbeleuchtung bis hin zu Kerzenlichteffekt gedimmt werden kann. Arbeitsbeleuchtung zu Kontrollzwecken ist sofort zuschaltbar.